Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Alle Dienstleistungen von Esther Weiss, dipl. PersonalTrainerin unterliegen vollumfänglich diesen Bedingungen, sofern sie nicht durch schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt werden.

 

1.  Anwendungsbereiche

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB oder AGB‘s genannt) sind auf sämtliche Dienstleistungen anwendbar, welche von Esther Weiss erbracht werden. Abweichende Vereinbarungen gegenüber diesen AGB’s sind nur dann gültig, wenn sie schriftlich festgehalten werden.

 

2.  Vertragsabschluss

Esther Weiss bietet Personal Trainings an. Die vom Kunden gebuchten Dienstleistungen werden per Vertrag und Rechnung schriftlich an die bezeichnete Adresse zugestellt. Durch Unterzeichnung des Vertrages anerkennt der Kunde die Geltung der vorliegenden AGB’s.

 

3. Gesundheitsfragebogen

Der Gesundheitsfragebogen (Anamnese) ist nach bestem Wissen und Gewissen mit Ihren Gesundheitsangaben und Ihrer Zielsetzung gleich zu Beginn vollständig auszufüllen. Zur Absicherung des Unternehmers ist dies obligatorisch. Als PersonalTrainierin unterstehe ich der Schweigepflicht.

4. Haftung und Versicherung

Eine Haftung meinerseits für Schäden jeglicher Art, die der Kunde/Kundin im Rahmen der Inanspruchnahme meiner Dienstleistungen erleidet, ist ausgeschlossen. Die Versicherung ist Sache des Kunden/der Kundin.

5. Abmeldungen 

Terminänderungen und Terminabsagen müssen telefonisch, spätestens 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgen, Ausnahmen bei Krankheit & Unfall. Rückerstattungen infolge längerer Krankheit oder Unfall, erfolgen nur  gegen Vorweisung eines ärztlichen Zeugnisses. In jedem Fall wird eine Gebühr von CHF 20.- erhoben.

 

6. Abbruch des Trainings/Programms

Muss das Training/Programm abgebrochen werden, gelten folgende Bestimmungen:

Abbruch aus gesundheitlichen Gründen: Innerhalb der ersten 4 Wochen: Rückerstattung von 50% des Kursgeldes, jedoch nur mit ärztlichem Zeugnis bis 6 Wochen: Rückerstattung von 20% des Kursgeldes, jedoch nur mit ärztlichem Zeugnis! Nach 6 Wochen entfällt jegliche Rückzahlung.

Für einen Abbruch aus persönlichen Gründen seitens der Kundschaft wird keine Rückerstattung des Kursgeldes gewährt.

 

7. Haftung

Der Vollumfängliche Versicherungsschutz gegen Unfälle und Krankheit ist Sache der Kundschaft.

 

8. Zielfragebogen Personal Training

Der Kunde hält sein angestrebtes Trainingsziel in einem Zielfragebogen fest. Dieser Fragebogen dient zur Orientierung und stellt keine Garantie des Trainers im Hinblick auf die Erreichung des Trainingsziels dar.

 

9. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Der Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist Zürich. Die Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und dem Trainer untersteht schweizerischem Recht.

 

Stand Januar 2014